Was unser 11. Jahrgang in der Hauptstadt treibt...

Nachdem wir unsere Studienfahrer im vergangenen Jahr schon mit einem Prag-Blog begleitet hatten, geben wir hier über Nachrichten und Bilder von Herrn Johanßon einen Einblick in die Erlebnisse der Berlin-Fahrer aus den 11. Klassen, die sich vom 6. bis 9. Juni in der Hauptstadt befinden. Doch sehen Sie selbst...

Mittwoch, 07.06.2017

Auf dem Weg in Berlin mit 70 Schülerinnen und Schülern nach Hohenschönhausen.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Besuch in Hohenschönhausen im zentralen Untersuchungsgefängnis der DDR. In dem Wagen, der z.B. als Fischwagen getarnt war, wurden die Gefangenen eingeliefert.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Zeitzeugen berichten von ihren eigenen Erlebnissen in Hohenschönhausen.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Derzeit sind wir im Bundestag und informieren uns auf der Besuchertribüne über die Funktion unseres Parlaments.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Donnerstag, 08.06.2017

Kartierungsarbeit für den Geographieunterricht in Kleingruppen steht heute an. 17 verschiedene Gruppen analysieren die funktionale Gliederung diverser Stadtteile.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Freitag, 09.06.2017

Rollenspiel im Informationszentrum des Europäischen Parlaments zum Gesetzgebungsverfahren

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Vor der Rückfahrt geht es jetzt noch in den Tränenpalast, um den Alltag der deutschen Teilung kennen zu lernen.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Beim Bundesrat diskutieren die Schülerinnen und Schüler den Gesetzesvorschlag der Bundesregierung, Autofahrern ab 60 Jahren regelmäßige Überprüfungen der theoretischen und praktischen Autofahrfähigkeiten aufzuerlegen.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + +

 

   
© ALLROUNDER