Das Team des Gymnasiums Lütjenburg siegt beim Kreisentscheid 2018 im Hallenfußball der Jungen

Am Donnerstag, dem 01.02.2018 traten acht Mannschaften der weiterführenden Schulen des Kreises Plön an, um den Sieger auszuspielen. Das Team der Jahrgänge 2001-2004 reiste mit ihrem Sportlehrer Herrn Kirchenwitz zur Schule im Augustental mit dem eisernen Willen zu siegen. Für die top trainierten Jungs (alle im Verein spielend und vier sogar SH-Ligaspieler) gab es also eine gute Chance. In der ausgelosten Gruppe B mussten sie gegen die Mannschaften der GuGems Heikendorf, der GemS Probstei Schönberg und gegen die GemS Theodor-Heuss Preetz antreten.

In jeweils 10 Minuten pro Spiel galt es die Siege einzufahren. In der ersten Begegnung gegen die GemS Theodor-Heuss gab es bereits nach wenigen Minuten ein „Aufwachgegentor“. Erst dann spielten sie konzentriert und souverän bis zum Endstand 3:1. Das zweite Spiel gegen die GuGemS Heikendorf gewannen sie klar mit 3:0. Das letzte Gruppenspiel gegen die GemS Probstei wurde mit Spannung erwartet; kannte man sich doch vom Sommerturnier und verlor unglücklich beim Elfmeterschießen.

Heiß umkämpft siegten die Jungs 2:1 und zogen als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Jetzt galt es alles zu geben, um den starken Gegner des Heinrich-Heine-Gymnasiums zu besiegen. Nach einem kläglichen 1:1 folgte das 9-Meterschießen, welches dank Lucas Torwartfähigkeiten (er hielt den Schuss des ersten Elfmeterschützen) 5:4 ausging und somit den Einzug ins Finale sicherte. Und wer war wohl der Finalgegner.....? Die GemS Probstei, die sich erwartungsgemäß gegen ihren Halbfinalgegner durchsetzte. Spannung pur! Im hitzigen Spiel trennte man sich klar 4:1. Da halfen auch keine Diskussionen mehr mit dem Schiedsrichter. Zu deutlich war der Sieg. Stolz nahmen die Jungs ihre Medaillen und die Urkunde von der Schulsportbeauftragten Frau Nickstadt entgegen.

Leider gibt es keine weiterführenden Hallenfußballentscheide. Potential für einen Bundesentscheid hätte diese tolle Mannschaft. :)

hinten (von links): Herr Kirchenwitz, Bennet Holst, Michel Petersen, Lasse Waldow, Christoph von Rhade, Lucas Timm
vorne (von links): Jakob Zwicker, Nicolas Timpe, Nils Benning, Luca Kiecok

 

Bericht und Fotos: Susanne Benning

 

   
© ALLROUNDER