Zahlreiche Bundessieger aus Lütjenburg

Es ist nicht das erste Mal, dass Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Lütjenburg als Sieger aus dem Europäischen Wettbewerb hervorgehen. Im Jahr 2018 allerdings wurde eine Bestmarke erreicht, denn von 34 Bundessiegern aus Schleswig-Holstein kommen nicht weniger als elf aus Lütjenburg. Insgesamt konnten sogar 44 Schülerinnen und Schüler aus Lütjenburg geehrt werden. Um diese großartigen Leistungen zu würdigen, fand am Freitag, dem 22.06.2018, eine kleine Feierstunde in der Agora statt. Nach einer musikalischen Begrüßung sprachen Herr Seidel und Bürgermeister Dirk Sohn kurze Grußworte, bevor Herr Johanßon, der Koordinator des Wettbewerbs, die Schülerinnen und Schüler ehrte. Viele der Teilnehmer haben sich mit alter Handwerkstradition auseinandergesetzt, die als immaterielles Kulturgut auch Teil unseres europäischen Kulturerbes ist. Andere haben die kulturelle Vielfalt in Europa zum Thema gemacht. Dabei sind ganz verschiedene Beiträge entstanden, die auf ihre Art einzigartig sind. Die so entstandenen Beiträge haben das Gymnasium Lütjenburg wieder zu einer der erfolgreichsten Schulen Schleswig-Holsteins gemacht. Wir gratulieren herzlich und zeigen hier ein paar Fotos von der Feierstunde.

Update: Am Samstag, dem 23.06.2018, erschien in den "Kieler Nachrichten" zudem ein ausführlicher Artikel von Hans-Jürgen Schekahn zu diesem Thema.

 

****************************************************************

 

Gymnasium Lütjenburg steht zu Europa
Beste Schule Schleswig-Holsteins im Europäischen Wettbewerb – Jugendliche gewinnen elf Bundespreise

 

   
© ALLROUNDER