Drucken

„Soll das Reparieren von defekten Elektrogeräten Unterrichtsfach werden?“

Schüler/Innen der 9. Klasse nehmen am Regionalfinale Jugend debattiert teil

 Altenholz, Kiel. Am Freitag, dem 01.02.2019 vertraten Smilla Lensch, Christian Heinrich, Simon Hensel (alle 9c) sowie Mewes Dierolf und Arvid Hauschild (9b) unsere Schule auf dem Regionalfinale in Kiel. An diesem Finale treten jeweils die besten Debattanten verschiedener Schulen Schleswig-Holsteins gegeneinander an. Die Gewinner der Hin- und Rückrunde diskutieren schließlich die 3. Streitfrage vor Publikum in der Endrunde und nehmen am Landesfinale teil. Während Smilla, Christian und Mewes zum Auftakt die Frage: Soll das Reparieren von defekten Elektrogeräten Unterrichtsfach werden? diskutierten, fungierte Simon als Juror. In der zweiten Streitfrage ging es um die Umstellung des öffentlichen Busverkehrs in der Region Kiel auf Elektrobetrieb. Unsere Debattanten präsentierten sich souverän, konnten aber keinen Platz für die Endrunde ergattern, in welcher die Streitfrage lautete: Sollen grundsätzlich auch Nicht-Pädagogen in der Schule unterrichten?

Dennoch - unsere Schüler/Innen sind um eine Erfahrung reicher. Und in meinen Augen hätten sie einen Platz im Finale verdient gehabt – schade. Vielleicht im nächsten Jahr...

Bericht: Antje Konnopka