Drucken

Wo bleibt der Blick hängen?

Ein Besuch des Wahlpflichtkurses Ästhetik in der Kieler Kunsthalle

Die aktuelle Ausstellung in der Kieler Kunsthalle Universum Picasso: Die Suite Vollard inspirierte den Wahlpflichtkurs Ästhetik der neunten Klassen zu einer Exkursion nach Kiel. Neben 100 Grafiken des großen Meisters, welche zwischen 1930 bis 1937 entstanden sind und im Schwerpunkt die Beziehung zwischen Mann und Frau darstellen, konnten die Schüler sich im ersten Obergeschoss expressionistische Malereien verschiedenster Künstler anschauen. Das Angebot für zeichnerische Umsetzungen war überwältigend, sodass die die Beantwortung der Frage: Wo bleibt der Blick hängen? nur schwer zu klären war. Insgesamt eine umfangreiche und lohnenswerte Ausstellung!

Bericht: Antje Konnopka