Lütjenburger Gymnasiasten als Nachwuchs-Journalisten

Das Gymnasium Lütjenburg hat bereits in der Vergangenheit mehrfach erfolgreich am Projekt "Zeitung in der Schule" (Zisch) der Kieler Nachrichten teilgenommen. Auch in diesem Schuljahr nehmen wieder Mittelstufenschülerinnen und -schüler die Herausforderung an, erste Schritte im journalistischen Bereich zu wagen, und haben dabei nun eine Beratung durch eine Zisch-Betreuerin erhalten. Welche Themen die Schüler in Erwägung ziehen und was für Fragen sie sonst noch bewegten, sind dem ausführlichen KN-Artikel vom 15.10.2015 zu entnehmen.

Gymnasiasten stellten Ideen für Lütjenburg vor

Die Erschließung des ehemaligen Geländes der Schill-Kaserne hat bereits begonnen, aber gerade für die von der Stadt erworbenen Flächen steht noch nicht fest, wie sie genau genutzt werden sollen. Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums sammelten zusammen mit dem Stadtpädagogen Sven Lübker Ideen für eine mögliche Nutzung und stellten sie nun im Rathaus einigen Kommunalpolitikern vor. Einige der Ideen scheinen den Verantwortlichen gut umsetzbar zu sein, andere werden wohl an zu hohen Kosten scheitern - Eindruck machte die Arbeit der Schüler so oder so. Die KN berichteten am 26.09.2015.

Gymnasium Lütjenburg feiert 50. Geburtstag

Die Schulgemeinschaft freut sich, in diesem Jahr den 50. Geburtstag des Gymnasiums feiern zu können. Aus organisatorischen Gründen wurde erst im September 2015 eine Festwoche zu diesem Anlass veranstaltet. Dazu gehörten eine Fahrt der gesamten Schule nach Gottorf, der traditionelle Hessensteinlauf, das Schulfest der SV, der Festakt in der Aula mit geladenen Gästen sowie zum Abschluss ein Tag der offenen Tür.

Mitten in den Ferien, am 06.08.2015 erschien in den Kieler Nachrichten ein Artikel über unser Schuljubiläum zusammen mit einem Interview mit unserer Schulsekretärin Frau Plotzki, das Sie hier nachlesen können.

   
© ALLROUNDER