"Brexit - Flüchtlingskrise - Finanzkrise"

Die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft lädt (in Zusammenarbeit mit der VHS Lütjenburg) zu einem besonderen Termin ein. Am Donnerstag, dem 15.11.2018, wird Prof. Dr. Dr. Manfred Hanisch ab 19:30 Uhr im großen Hörsaal des Schulzentrums über Europa sprechen: "Der Brexit - Die Flüchtlingskrise - Die Finanzkrise. Reflexionen über die Krise der EU". Herr Dr. Hanisch war Professor für die Didaktik der Geschichte am Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. In Verbindung mit diesem Vortrag findet die Amtsübergabe der Sektionsleitung von Herrn Krispin an Herrn Wulf statt.

Der Vortrag entwickelt vor dem historischen Hintergrund Szenarios, Rezepte und Reflexionen, die für und gegen eine erfolgreiche Bewältigung der drei fundamentalen Krisen der Europäischen Union sprechen – und überlässt es dem Zuhörer, sich „vielleicht“ fundierter als vorher eine eigene Meinung zu bilden.

Im Rahmen des Vortrages lädt die Sektion zur offiziellen Amtsübergabe der Sektionsleitung ein. Nach 34 Jahren geht StD a.D. Günter Krispin in den
(Sektions-)Ruhestand. Er übergibt die Geschäfte an seinen Nachfolger Lennart Wulf, Dipl.-Sportwissenschaftler aus Lütjenburg.

Vortrag mit anschließender Diskussion.

Gäste herzlich willkommen.

Eintritt für Mitglieder der VHS 3,- €, für Nichtmitglieder 5,- €, Schüler und Studenten frei.

 

   
© ALLROUNDER