Gymnasium Lütjenburg ist jetzt "Zukunftsschule"

Das Gymnasium Lütjenburg und die Heinrich-Heine-Schule in Heikendorf sind fortan die ersten gymnasialen "Zukunftsschulen" im Kreis Plön. Die entsprechende Auszeichnung dieser beiden sowie anderer Schulen - darunter auch die Gemeinschaftsschule Lütjenburg - fand am Mittwoch, dem 25.06.2014 in der Aula des Lütjenburger Schulzentrums statt. Gewürdigt werden mit dieser Initiative schulische Projekte, die sich mit der Beziehung zwischen Mensch und Umwelt beschäftigen und gesellschaftlichen sowie ökologischen Themenstellungen ihre Aufmerksamkeit schenken. Die KN vom 26.06.2014 berichteten ausführlich über die Veranstaltung.

 

„Mülldetektive“ sammelten auch einen neuen Titel ein

15 Einrichtungen im Kreis Plön wurden als Zukunftsschulen ausgezeichnet

Kreis Plön/Lütjenburg. Henri und Finn beherrschen den Umgang mit langstieligen Greifzangen. Diese Geräte setzen die beiden Zweitklässler der Grundschule Laboe – im Wechsel mit Klassenkameraden – in den Pausen zum Aufsammeln von achtlos weggeworfenem Abfall im Schulgelände ein. Am Mittwoch mussten die beiden „Mülldetektive“ die Sammeltechnik in Lütjenburger immer wieder demonstrieren und ihr Projekt erläutern. Ihre Schule gehört zu den insgesamt 15 im Kreis Plön, die als Zukunftsschule ausgezeichnet wurden.
   
© ALLROUNDER