Nach drei Jahren wieder volles Haus im Schulzentrum

Nachdem wir in den letzten beiden Jahren den Basar hatten absagen müssen, war es für viele jüngere Schülerinnen und Schüler das erste Mal, dass sie die jahrzehntelange Tradition in unserem Schulzentrum hautnah miterleben konnten: Alle Klassen des Gymnasiums und einige Klassen der Gemeinschaftsschule zauberten wieder vorweihnachtliche Stimmung in unser Schulgebäude, es gab unzählige Basteleien, Kekse, Spiele und vieles mehr. Die Erlöse gehen wie schon vor drei Jahren zu je einem Drittel nach Guatemala, nach Rumänien sowie an unsere SV, um dann für unsere Schulgemeinschaft eingesetzt zu werden.

In der Agora spielten die Bläserklassen 5a und 6a Weihnachtslieder, und auch die Schulband um Max Berghaus, den Musiklehrer der Gemeinschaftsschule, hatte umjubelte Auftritte. Es ist auch gute Tradition, dass wir viele ehemalige Schülerinnen und Schüler sowie ehemalige Lehrkräfte begrüßen konnten. Der Weihnachtsbasar 2022 war äußerst gut besucht, und die Stimmung war hervorragend. Wir präsentieren hier ein paar foto- und videografische Impressionen von Frau Tüxen und Herrn Fraesdorff.

So gestärkt können wir die letzten Schulwochen des Jahres angehen und freuen uns schon auf den nächsten Weihnachtsbasar 2023.

KN-Redakteur zu Besuch im Kurs Medienpraxis

Was kann ein interessantes Thema sein? Wie komme ich auf meinen ersten Satz? Worüber schreiben Sie am liebsten? Was waren für Sie spannende oder berührende Momente?
So lauteten nur einige der vielen Fragen, mit denen die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Medienpraxis im 10. Jahrgang Hans-Jürgen Schekahn, KN-Lokalreporter für den Raum Lütjenburg, löcherten. Für die Schülerinnen und Schüler kam dieser Besuch gerade recht, denn sie schreiben gerade an ihren Zeitungsartikeln für den KN-Wettbewerb "Medien in der Schule".

Wandertag der 6a zur Landwirtschaft des Guts Helmstorf

Die Landwirtschaft verändert sich. Und wir als Klasse wollen uns diese Veränderungen hautnah angucken. Also haben wir am 03.11.2022 unsere Sachen gepackt und sind per Bus zum Gut Wetterade aufgebrochen, um uns „die Landwirtschaft“ haargenau anzugucken. Der Verwalter des Guts – Herr Kock – führte uns drei Stunden über den landwirtschaftlichen Betrieb und zeigte uns sowohl große Landmaschinen als auch die Ernte der vergangenen Wachstumsperiode.

Durch Herrn Kocks Führung wurde uns die Bedeutung der Landwirtschaft praxisnah aufgezeigt und durch spannendes Anschauungsmaterial verdeutlicht.  Für die aufregenden, teilweise beeindruckenden und praxisnahen Eindrücke bedanken wir uns herzlichst beim Gut Helmstorf, insbesondere bei der Familie von Buchwaldt und Herrn Kock, die uns den Besuch ermöglichten.

Besuch auf der Nordart

Die Kunstausstellung ,,Nordart” in Büdelsdorf ist international hoch angesehen und erreicht jährlich hohe Besucherzahlen. Dieses Jahr zog es nach der Corona-Pause nun drei Kunstkurse des Gymnasiums Lütjenburg, den Kunstkurs des 12. Jahrgangs von Frau Röhm, das Kunstprofil 11 von Frau Wegner-Krispin und das ästhetische Profil 9 von Frau Konnopka, am Dienstag, dem 20.09.2022, zur besagten Kunstausstellung. Die Nordart befindet sich auf dem Gelände einer ehemaligen Eisengießerei und stellt Kunstwerke von über 200 internationalen Künstlerinnen und Künstlern in einem Innen- sowie Außenbereich aus.

Auf ein Neues: Hessensteinlauf 2022

Am Dienstag, dem 04.10.2022, fand wieder unser traditioneller Hessensteinlauf statt. Mit einmal mehr tatkräftiger Unterstützung einiger Eltern wurden an den Streckenposten sowie am Zieleinlauf im Stadion Essen und Getränke zur Stärkung angeboten. Der Schulelternbeirat hat diesmal besondere Anstrengungen unternommen, um den Müll zu reduzieren. So konnte dieses Jahr auf die kleinen Wasserflaschen verzichtet werden, weil es gelungen war, 5-Liter-Behälter zu kaufen. Die Plastikbecher wurden ganz bewusst verwendet, weil sie noch im Schulbestand waren und wir sie nicht ungenutzt in den Müll werfen wollten.

Manche Lehrkräfte nahmen auch selbst am Lauf teil. Die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klassen mussten wieder nur die Hälfte der Strecke laufen, während alle Älteren bis zum Hessenstein liefen.

Im Folgenden zeigen wir bewegte und statische Bilder vom Boden und aus der Luft von Frau Tüxen, Herrn Fraesdorff und Hannes Klatt.

Klasse 9a auf den Jugendwaldspielen 2022 am Hessenstein

Auch in diesem Jahr fanden am Dienstag, dem13.09.2022, die diesjährigen Jugendwaldspiele am Hessenstein statt. Das außerschulische Lernangebot, das von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, dem NABU, dem BUND und der Kreisjägerschaft sowie weiteren ehrenamtlichen Helfern durchgeführt wurde, haben zahlreiche Grundschulen des Kreises Plön wahrgenommen. Zeitweise folgten über 400 Grundschülerinnen und Grundschüler mit Begeisterung den Lernstationen zu verschiedenen Themen aus dem Lebensraum Wald.

Eine große Unterstützung bei der Betreuung der Stationen und bei der Koordination von Horden an Schülergruppen auf den Waldwegen waren hierbei die Schülerinnen und Schüler der 9a, die mit ihrem Biologielehrer als Helfer an den Jugendwaldspielen teilnahmen. So konnten beispielsweise einige unserer Gymnasiasten an einer Station sehr souverän und anschaulich darstellen, wie man sich im Wald auf keinen Fall verhalten sollte oder wie man an der Station "Waldmathematik" den Umfang und die Höhe eines Baumes bestimmt. Insgesamt haben nicht nur die Grundschülerinnen und -schüler einiges geboten bekommen und lernen können, auch die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Lütjenburg haben bei bestem Wetter ihre Biologiekenntnisse zum Ökosystem Wald anwenden und weitergeben können.

Herzlich willkommen am Gymnasium Lütjenburg!

Liebe Schülerinnen und Schüler unserer neuen 5. Klassen, liebe Eltern,

mit vielen positiven Eindrücken sind am Dienstag, dem 16.08.2022, bei schönem Sommerwetter unsere neuen 5. Klassen im Rahmen einer Feierstunde in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen worden. Hier präsentieren wir nun ein paar Impressionen von der Einschulungsveranstaltung, die Frau Tüxen eingefangen hat.

Jetzt können die Ferien kommen!

Durch die besondere Initiative unseres Referendars Steffen Bahr konnten die Klassen 5a und 10c am Wandertag unserer Schule, am 30.06.2022, einen sommerlichen Tag im Freibad Flintbek verbringen. Eine Besonderheit war dies vor allem deshalb, weil das Bad den beiden Klassen während des gesamten Vormittags exklusiv zur Verfügung stand. Die Tatsache, dass alle Fünftklässler in diesem Schuljahr wieder Schwimmunterricht haben konnten und so in den allermeisten Fällen über das notwendige Bronzeabzeichen verfügten, hatte einen Schwimmausflug zusätzlich möglich gemacht.

Der Vormittag verging schnell, da das Freibad die unterschiedlichsten Möglichkeiten bot, sich mit den Klassenkameraden einmal so richtig im Wasser oder auf den Grünflächen auszutoben oder ein nettes Sit-In abzuhalten. Wenn der Eindruck nicht täuschte, sind jetzt alle gut auf die Sommerferien vorbereitet...

(Wk)

Wir schicken unsere Kunst auf die Reise!

Endlich ist es soweit! Die ersten knapp 80 Kunstwerke im Miniformat, die seit Monaten in allen Klassenstufen unserer Schule entstanden sind, gehen auf die Reise.

Initiatoren für diese wunderbare Idee und die damit verbundene Möglichkeit, auch über die Schulöffentlichkeit hinaus zu zeigen, was bei uns für Kunstwerke entstehen, sind Michaela und Olaf Hutzfeldt. Sie haben schon vor einiger Zeit vor ihrem Geschäft in Hohwacht einen Kunstautomaten aufgestellt und hatten die Idee, diesen auch mit der Kunst von Schülerinnen und Schülern unseres Gymnasiums zu füllen.

Die VR Bank Lütjenburg unterstützt das Vertrauensschüler-Projekt

Von Schülern für Schüler: Unter diesem Motto ist im Februar 2022 am Gymnasium Lütjenburg das SafePlace/Vertrauensschüler-Projekt gestartet. Insgesamt 25 Vertrauensschülerinnen und Vertrauensschüler, die sich zuvor in Projekttagen auf ihre Tätigkeit vorbereitet haben, stehen seitdem ihren Mitschülerinnen und Mitschülern unterstützend zur Seite. Dank der Spendensumme der VR Bank in Höhe von 1000 EUR, die am Montag, dem 27.06.2022, offiziell an das Projekt übergeben worden ist, konnte der SafePlace-Raum nun mit Sofas, Tischen und Regalen sowie Equipment ausgestattet werden; dazu können davon zukünftige Fortbildungen für die Vertrauensschülerinnen und -schüler finanziert werden.

Im sogenannten SafePlace-Raum sind die Vertrauensschüler täglich in den großen Pausen ansprechbar und/oder vereinbaren Treffen mit den Jugendlichen, die "mal jemanden zum Reden" brauchen.

Ein Besuch der Lütjenburger Buchhandlung am Markt

Am Dienstag, dem 07.06.2022, war ein besonderer Tag für die Klasse 5a des Gymnasiums Lütjenburg. Frau von Ohlen lud die Kinder und die Klassenlehrerin Frau Wegner-Krispin in die Buchhandlung am Markt ein. Die SchülerInnen der Klasse 5a durften Fragen stellen und ihnen wurde erklärt, wie ein Buch in die Buchhandlung kommt und was es für ein Problem ist, wenn alle Menschen der Welt ihre Bücher per Internet kaufen. Am Ende bekamen die Kinder noch das Buch „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ geschenkt, das Buch des Welttages des Buches 2022. Außerdem freuten sich die SchülerInnen der 5a über verschiedene Comics, die man sich aussuchen durfte.

   
© ALLROUNDER