Danke! Wir sind stolz auf euch!

Am Freitag, dem 25.03.2022, fand an unserem Gymnasium ein Sponsorenlauf zu Gunsten ukrainischer Flüchtlinge statt. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 12 liefen zahlreiche Runden über das Schulgelände, und für jede Runde hatten sie zuvor Sponsoren gewinnen können. An diesem Lauftag, den Herr Fries, Herr Rasehorn und Frau Walter perfekt vorbereitet hatten, kamen beeindruckende Zahlen zusammen: Die Schülerinnen und Schüler liefen gemeinsam eine Strecke, die etwa derjenigen von Lütjenburg bis nach Kiew und wieder zurück entspricht. Mit dieser Leistung sowie weiteren Aktionen des Gymnasiums und der Gemeinschaftsschule kamen insgesamt sagenhafte 36.231,86 EUR zusammen.

In einer stimmungsvollen Feierstunde auf dem Westhof wurde am Dienstag, dem 26.04.2022, ein symbolischer Scheck über diese Gesamtsumme an Angelika Beckmann und Bernd Bormann vom DRK-Ortsverband Lütjenburg-Giekau übergeben. Unser Schulleiter Herr Harken, der Kreispräsident und ehemalige Schüler des Gymnasiums Herr Leyk sowie die Schülersprecher Pauline Hahn und Tjelle Genz würdigten diese Leistung und bedankten sich bei allen Beteiligten und Sponsoren. Auch die Rahmenbedingungen passten zum tollen Anlass: Bei sonnigem Frühlingswetter war erstmals seit zwei Jahren wieder die BigBand des Gymnasiums zu bewundern. Auch RTL Nord (Link, Bericht ab Minute 3:00), der "Kurier am Wochenende" und die Kieler Nachrichten berichteten im Anschluss von dieser bemerkenswerten Aktion.

Wir danken an dieser Stelle nochmals allen für ihren großartigen und großzügen Einsatz, der dafür sorgt, dass wir als Schulgemeinschaft nicht nur moralisch, sondern ganz konkret den Not leidenden Menschen aus und in der Ukraine helfen können!

Im Folgenden präsentieren wir noch Fotos der Feierstunde von Frau Tüxen und Frau Strehl:

 

   
© ALLROUNDER